CSLI

Kofi Annan

Vortrag von Ex-Generalsekretär der UNO

Kofi Annan

 

 

 

 

Ein Bericht von Erich Kadlec

Eine Abordnung der LAZARUS UNION nahm am  Vortrag von Ex-UN–Generalsekretär Kofi Annan teil. Secretary General war er von  1997 – 2006.

Eingeladen in den Reichsratsaal des Parlamentes hatte die Präsidentin des Nationalrates Frau Mag. Barbara Prammer, sowie die die Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen. Anwesend war auch  Bundespräsident Dr.Heinz Fischer und hohe Repräsentanten aus Politik und Diplomatie.

Es war ein beeindruckendes Erlebnis im historischen Sitzungssaal des ehemaligen Reichsrates Platz zu nehmen: Wessen Sitzplatz war das? Was ging hier vor? Hat der damalige Abgeordnete vielleicht auch ein Tintenfass nach seinem politischen Kontrahenten geworfen?

Kofi Annan hielt ein eindringliches Plädoyer für Demokratie, freie Wahlen und Menschenrechte – Demokratie ist ein ständiger Prozess. Zudem müsse eine Gesellschaft auch auf Friede und Sicherheit, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten gebaut sein. Denn Demokratie sei überall “work in progress”.

Ferner sprach er sich für eine Reform des UN-Sicherheitsrates aus : Dass beispielsweise kein einziges afrikanisches Land oder Indien permanent im Sicherheitsrat vertreten sei, habe keine Rechtfertigung.

Annan sprach auch die aktuelle Lage in der Ukraine an: die Situation könnte „noch viel ernster sein“. Nur wenige Stunden später bestätigte sich leider seine Aussage.

Auf seine Ausführungen reagierte das Auditorium mit begeisterndem Applaus. Mit sichtlicher Freude beantwortete er auch anschließend  die Fragen des Publikums.

LAZARUS UNION-Teilnehmer waren die Kameraden Steinhardt, Ptak und Kadlec.

 

 

image_print
Untitled Document