CSLI

Akademische Reise in den Mittleren Osten

Tile Academic Journey 620 DEU

Prof.Dr.Ramiro Anzit-GuerreroProf.Dr.Ramiro Anzit-Guerrero, Vizedirektor des Aufsichtsrates der Lazarus Union

 

Akademische Reise von Argentinien in den Mittleren Osten

Zwischen dem 15. und 29. November 2014 machte unser stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, Prof.Dr. Ramiro Anzit-Gurrero und Großprior OSMTH, eine offizielle akademische und kulturelle Reise mit einer Delegation von Argentinien in die Türkei, Jordanien und Israel. Es fanden Zusammenkünfte mit dem islamischen Führer der Türkei in Istambul Großmufti Scheich Rahmi Yaran (der auch in dieser Woche mit seiner Heiligkeit Papst Francis zusammentraf), mit Autoritäten der Koc-Universität, mit der türkischen Handelsagentur, mit dem Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel, mit dem Direktor des Königlichen Instituts für Interreligiöse Studien von Jordan, mit dem Rektor der Universität von Jordanien, mit Beamten des israelischen Außenministeriums, mit Mitgliedern der Knesset, mit Professoren der Hebräischen Universität in Jerusalem und Tel Aviv University und mit Geistlichen der Geburtskirche (Palästina) und mit Geistlichen anderer christlichen heiligen Orten, statt.

Auf dieser Reise mit konnten sie die Schwierigkeiten, die auf regionaler und internationaler Ebene geben sind, auf die Bedrohung durch fundamentalistischen Terrorgruppen wie ISIS, die eine Völkerwanderung von über zwei Millionen Flüchtlinge auf jordanisches Gebiet verursacht hat, authentisch erfahren. Es konnten wertvolle Informationen über das Land, die technische Leistungsfähigkeit und auch die Toleranz gegenüber den Bedürfnissen ihren Nachbarn, vor allem Syrien und dem Irak, in eindrucksvoller Art erfahren werden. Diese Realitäten beeinflussen natürlich auch strategisch die Türkei, einer der Großmächte im Nahen Osten. Die neue Welle von Terroranschlägen hat den palästinensisch-Israelischen Dialog wieder zerstört, wie mit Bedauern in all den Treffen festgestellt wurde. Vor allem in diesem Fall besonders ausgeprägt, da die Haltung der regierenden Hamas Behörden im Gazastreifen, wenig zum Frieden in der Region beitragen.

Im Anhang finden Sie (mit Dank an Ramiro) die Bilder der Sitzungen, welche die Delegation in den drei Ländern hatten.

Für alle Teilnehmer war diese Reise einmaliges Erlebnis.

„Spectator“

 

AJ 01 AJ 04 AJ02 AJ03 AJ05 AJ06 AJ07 AJ08 AJ09 AJ10 AJ11

 

 

image_print
Untitled Document