CSLI

Die UN mit 70, Konferenz in Richtung einer Auflösung von Spannungen auf der koreanischen Halbinsel

 

Corean Peninsula Conference Titelblatt neu

Corean Peninsula Conference Program 1

Corean Peninsula Conference Program 2

Corean Peninsula Conference Program 3

 

Die UN mit 70

Konferenz in Richtung einer

Auflösung von Spannungen

auf der koreanischen Halbinsel.

 

Wolfgang Steinhardt 6-2014 150Ein Bericht von Wolfgang Steinhardt

 

Da an diesem Tag (außer mir) alle akkreditierten Delegierten aus verschiedenen Gründen an der Teilnahme an dieser Konferenz verhindert waren, nahm ich alleine an dieser teil und habe es nicht bereut. Es war wahrlich keine Zeitverschwendung, denn die Beiträge der Experten zu dieser Konferenz waren zum Teil wirklich „visionär“.

 

In einem kurzen Bericht kann nicht die ganze Konferenz „nacherzählt“ werden, aber als Ergebnis und Zusammenfassung kann ich für mich festhalten:

Es wurde auch die Vereinigung von BRD und DDR für politisch „unmöglich“ gehalten, aber es IST geschehen. Die damaligen Politiker haben die Gunst der Stunde genützt.

Bei Nord- und Südkorea ist es auch nicht „unmöglich“, wenn (vielleicht schon in naher Zukunft und sicherlich nur mit Hilfe der Volksrepublik China) hier Ähnliches geschehen könnte.

Die Worte „unmöglich“ oder „undenkbar“ haben in der heutigen Zeit ihren Sinn verloren. “Undenkbar“ oder „unmöglich“ ist nichts mehr. Es muss einfach für alle Probleme eine politische Lösung oder einen Kompromiss geben, sonst geht unsere Welt schlussendlich selbst zu Grunde.

Hoffen wir daher auf weitsichtige und vorausschauende Politiker, die Willens und in der Lage sind Schranken zu überspringen und Visionen wahr werden zu lassen. Es hat solche Politiker in der Vergangenheit gegeben und es wird solche Politiker auch in Zukunft geben.

Um Klüfte zu überwinden, sind (neutrale) NGO´s heute mehr denn je dazu aufgefordert, hier neue Initiativen zu setzen, ein Arbeitspapier“ zu erstellen, welches an beide Seiten verteilt wird und durch ihre Beispielwirkung im „Kleinen“, „Großes“ zu bewirken.

Die „Little Angles of Korea“ geben die perfekten „Friedensengel“ ab. Wenn man sie singen hört und tanzen sieht, sehnt man sich nach einer friedlichen und harmonischen Welt.

Wir MÜSSEN Visionen haben, denn ohne diese geht es nicht!

Schaffen wir neue Perspektiven und fangen wir SOFORT damit an! Jeder Tag an dem nichts geschieht, ist ein verlorener Tag.

 

Wolfgang Steinhardt

 

Bildimpressionen:

VIC 11.5.15 01 VIC 11.5.15 02 VIC 11.5.15 03 VIC 11.5.15 04 VIC 11.5.15 05 VIC 11.5.15 06 VIC 11.5.15 07 VIC 11.5.15 08 VIC 11.5.15 09 VIC 11.5.15 10 VIC 11.5.15 11 VIC 11.5.15 12

 

image_print
Untitled Document