CSLI

Musikkorps – Auftritt beim Champange Orden

 

 

 

 

 

 

 

Auftritt des Musikkorps der

Lazarus-Union im „Napoleon-Schlössl“

Ein Bericht von Friedrich Lentner

 

Am 22. Juni 2013 spielte eine kleinere Formation des Musikkorps der Lazarus-Union auf geschichtsträchtigem Boden. Anlass war ein Galadinner der Österreichabordnung des  Champange-Orden (Ordre des Coteaux de Champagne – www.ordredescoteaux.com ).

Das Musikkorps spielte auf Wunsch hauptsächlich österreichische Traditionsmärsche beim Champagnerempfang im Garten des Schlosses Thürnlhof in Wien Simmering. Dieses Schloss hat den Beinamen „Napoleon-Schlössl, weil Napoleon im Jahre 1809 bei der Schlacht von Aspern dieses Schloss als Hauptquartier benutzte. Näheres darüber findet man im Internet, oder beim Besuch des Schlosses im Museumsraum.

Die Gäste des Champagne-Ordens, die sogar aus Tirol kamen, waren genauso wie der Besitzer und Hausherr des Schlosses, Prof. Mag. Johann Hallwirth, von den musikalischen Darbietungen begeistert. Gerade der Hausherr muss dies zu beurteilen wissen, da er Mitglied des Universitätsrates der Universität für Musik und darstellende Kunst ist. Auf Wunsch des Gastgebers wurde auch noch die Marseillaise dargeboten.

Es war wieder ein gelungener Auftritt im Namen der Lazarus-Union.

 

image_print
Untitled Document