CSLI

Das Lazarus Kreuz der Union – unkonventionelles Projekt

Das Lazarus Kreuz der Union

- ein neues Projekt und ein neuer Meilenstein sich zu bedanken

 

Helfen ist keine Frage der jeweiligen Organisation!

In ihrer Tradition als überparteiliche und überkonfessionelle Organisation möchte die LAZARUS UNION mit der Stiftung des „Lazaruskreuzes der Union“ ein sichtbares Dankeschön ALLEN Wohltätern sagen, die mit kleinen oder großen Beträgen eine Organisation ihrer Wahl unterstützt haben.

Wir sind der festen Überzeugung, dass jede Unterstützung einer Hilfsorganisation letztlich nicht dieser dient sondern dem angestrebten Zweck (bzw. der Unterstützung/Hilfeleistung von in Not geratenen Mitmenschen). Daher macht die LAZARUS UNION keinen Unterschied welcher politischen, konfessionellen oder geistigen Ausrichtung sich eine Hilfsorganisation verpflichtet fühlt, solange die Garantie gegeben ist, dass die dem Spendengütesiegel zu Grunde liegenden Richtlinien eingehalten werden.

Da die LAZARUS UNION sich als internationale Dachorganisation versteht und als solche bei den Vereinten Nationen und der Europäischen Union als NGO registriert ist und daher für sich bewusst auf dieses Gütesiegels verzichtet, möchte sie mit dieser sichtbaren/tragbaren Auszeichnung allen Mitgliedern und besonders Nichtmitgliedern die Möglichkeit geben, eine Anerkennung für ihre Hilfeleistung zu erfahren.

Daher dankt die LAZARUS UNION allen Menschen die karitativ tätig sind, die für Frieden und Versöhnung arbeiten, Menschen die sich für ihre Mitmenschenaktiv  einsetzen und die ANDEREN (oder VERSCHIEDENSTE) Organisationen (z.B. Rotes Kreuz, UN-Organisationen, Ärzte ohne Grenzen, Feuerwehr, Samariterbund, Caritas, Diakonie, Weiße Möwe, Vinzi Rast-Corti Haus, usw., usw.) durch ihre Spende(n) unterstützen.

Das hat es bisher noch nicht gegeben!

Die LAZARUS UNION geht auch hier (unkonventionelle) Wege.

 

Für mehr Information 

image_print
Untitled Document